We are ALLAXYS

Pages: [1]

Author Topic: Zahnarzt erschießt Afrikas berühmtesten Löwen.  (Read 311 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Zahnarzt erschießt Afrikas berühmtesten Löwen.
« on: July 30, 2015, 05:43:55 PM »

https://www.regenwald.org/newsletter/2261

[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rettet den Regenwald e.V.    Gemeinsam den Regenwald schützen
In Afrika läuft ein Löwe durch die Savanne.

Zahnarzt erschießt Afrikas berühmtesten Löwen – Stoppt endlich die Trophäenjäger!

ZUR PETITION  >>
https://www.regenwald.org/aktion/1011/afrikas-beruehmter-loewe-totgequaelt-stoppt-die-perverse-trophaeenjagd?mtu=100711565&t=1049

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

Jagdtouristen töten in Afrika Tausende gefährdeter Tiere. Die USA und EU erlauben die Einfuhr von Trophäen wie Köpfe, Felle und Zähne.

Im Juli hat der US-amerikanische Großwildjäger Walter P. in Simbabwe den berühmten Löwen Cecil getötet. Tierschützer fürchten, dass auch Cecils sechs Nachkommen sterben werden, da das neue Alphamännchen sie verstoßen wird.

Es darf nicht sein, dass Jäger aus den USA und der EU Tiere wie Löwen wegen der Trophäe töten und das Überleben der Art gefährden. Bitte fordern Sie von US-Präsident Obama und Kommissionspräsident Juncker, die Einfuhr solcher Jagdbeute zu stoppen.

ZUR PETITION  >>
https://www.regenwald.org/aktion/1011/afrikas-beruehmter-loewe-totgequaelt-stoppt-die-perverse-trophaeenjagd?mtu=100711565&t=1049

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Verbreiten Sie diese Petition:
https://www.regenwald.org/aktion/1011/afrikas-beruehmter-loewe-totgequaelt-stoppt-die-perverse-trophaeenjagd?mtu=100711565&t=1049


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Elefanten-Junges steht neben einem Pfleger der ihm essen in das Maul steckt

Auffangstation für verletzte Elefantenbabys

Die Mutter von Elfenbein-Wilderern getötet oder von Bauern vergiftet, weil sie auf deren Feldern nach Futter gesucht hat – dann sind die Jungtiere im Norden von Tansania auf sich allein gestellt. Eine schnelle Versorgung der kleinen Dickhäuter war bisher nicht möglich. Helfen Sie uns jetzt eine Rettungseinheit für Elefanten-Waisen aufzubauen.

8 Euro kostet ein Sack Zement, mit dem ein Schutzraum gebaut werden kann. Für 35 Euro wird das Junge einen Tag lang mit Elefanten-Ersatzmilch versorgt. Für 350 Euro kümmert sich ein Pfleger einen Monat lang um die Kleinen.

JETZT SPENDEN  >>
https://www.regenwald.org/spende/177/notfallhilfe-fuer-elefanten-waisen?mtu=100711565&t=364

Rettet den Regenwald e.V.
Jupiterweg 15, 22391 Hamburg  •  Tel: +49 40 41 03 804
info@regenwald.org  •  www.regenwald.org
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
Pages: [1]