We are ALLAXYS

Pages: [1]

Author Topic: Bachblüten bei Krebs?  (Read 1084 times)

Zoran

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 248
Bachblüten bei Krebs?
« on: October 03, 2010, 12:52:31 AM »

Krebs ist eine furchtbare Krankheit. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, werden die Krebskranken dann noch mit dem Irrsinn von "Therapeuten" gefoltert.

Ein Fall für "Die Anstalt":

[*quote*]
Seelische Unterstützung bei Krebserkrankungen –
Bach-Blüten-Harmonisierung nach Reaktionstyp
Mechthild Scheffer, Hamburg
[*/quote*]

http://www.medwoche.de/index.php?id=36&etype=1&lvl=4,14,20101030,20101030_12&pid=12

Tausende Jahre Menschheitsgeschichte vernichtet.

Willkommen in der Steinzeit.

Logged


Japan Earthquake and Pacific Tsunami

Your gift to the American Red Cross will support our disaster relief efforts to help those affected by the earthquake in Japan and tsunami throughout the Pacific. On those rare occasions when donations exceed American Red Cross expenses for a specific disaster, contributions are used to prepare for and serve victims of other disasters.

NoRPthun

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 148
Re: Bachblüten bei Krebs?
« Reply #1 on: March 26, 2012, 07:21:22 PM »

Da paßt etwas zusammen: Wahnsinn und Wahnsinn.
Logged
Pages: [1]