We are ALLAXYS

Pages: [1]

Author Topic: rbb: KONTRASTE Gefahr für Patienten - Keine unabhaengigen Pharmastudien in  (Read 1108 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043

http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste_vom_28_5/beitrag_3.listall.on.printView.on.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
[...]
rbbonline

Pharmastudien (C) rbb 2009

Do 28.05.09 21:45

Gefahr für Patienten - Keine unabhängigen
Pharmastudien in Deutschland

In Deutschland gilt der Grundsatz: Forschung
über die Anwendung von Arzneimitteln ist allein
Sache der Pharmahersteller. Für unabhängige
Studien gibt es kein Geld. Deshalb bleiben wichtige
Fragen etwa zur Dosierung oder zur Dauer der
Einnahme von Medikamenten ungeklärt. Hauptsache,
der Umsatz der Pharma-Firmen stimmt. Leidtragende
sind auch die Patienten.

Eine ungeheuerliche Nachricht: Vielen Patienten
könnten schwere Nebenwirkungen mancher Therapien
erspart bleiben, wenn die Dosierung oder die Dauer der
Behandlung verringert würden. Das legen jedenfalls
nach KONTRASTE-Recherchen Studien aus dem
Ausland nahe. Doch warum, haben wir uns gefragt, gibt
es solche Studien nicht bei uns? Ursel Sieber zeigt, wohin
es führt, wenn man sich ganz auf den guten Willen
der Pharmaindustrie verlässt.
[...]

In Italien holt sich der Staat Geld für unabhängige
Forschung mit einer Zwangsabgabe. Alle Firmen, die
in Italien Arzneimittel verkaufen, sind gesetzlich
verpflichtet, einen Teil ihrer Marketingausgaben in
einen Fonds einzuzahlen – insgesamt 40 Mio. Euro
pro Jahr. Aus diesem Fonds werden unabhängige Studien
finanziert, erklärt der Direktor der staatlichen
Arzneimittelbehörde.
[...]

Stand vom 28.05.2009

[Video]
http://www.rbb-online.de/etc/medialib/rbb/rbb/kontraste/kontraste_20090528_pharma.asx.format_0001.1.asx
[...]
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

mehr:
http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste_vom_28_5/beitrag_3.listall.on.printView.on.html
.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
rbb: KONTRASTE Gefahr für Patienten - Keine unabhaengigen Pharmastudien in
« Reply #1 on: December 06, 2009, 02:42:45 PM »

push
Pages: [1]